Aktuelles

Termine & Wissenswertes rund um das Regionalforum Fulda Südwest

Aktuelles im BLOG

Hier informieren wir über aktuelle Projekte, regionale Ereignisse und Neuigkeiten aus unseren Fachforen, sowie Wissenswertes rund um das Regionalforum Fulda Südwest. 

Veranstaltungen & Sitzungen

Termine bevorstehender Veranstaltungen & Events, Workshops, Sitzungen der Vereinsgremien und noch vielem mehr finden Sie HIER.

Download-Center 

Informationen rund um das Regionalforum & LEADER sowie touristische Informationen und mehr stehen für Sie im Download-Center bereit.


Fotowettbewerb

Wir suchen wieder die schönsten Aufnahmen aus der Region Fulda Südwest - neue und alte Bilder aus allen Jahreszeiten sind erwünscht.  Also, ran an die Kamera!

Post aus der Heimat

Sie haben gewählt - die schönsten Motive mit Sinnsprüchen zum Thema Heimat gibt es jetzt als Postkarten-Set im Online-Shop.

Online-Shop

Im Online-Shop erhalten Sie viele interessante Artikel wie das Postkarten-Set "Post aus der Heimat!", die Radwanderkarte der Region oder das kostenlose Vereinsmagazin.



EINLADUNG ZUR 3. INFORMATIONSVERANSTALTUNG "URLAUB AUF DEM BAUERNHOF“

"Urlaub auf dem Bauernhof“

EINLADUNG ZUR 3. INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Thema: Internetrecht für Urlaubsanbieter

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Urlaub auf dem Bauernhof – Eine Chance für die Zukunft unserer land-wirtschaftlichen Betriebe“ findet der 3. Informationsabend zum Thema „Internetrecht für Urlaubsanbieter“ statt.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Herr Dipl.-Jurist Jonathan Stoklas (Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover) wird einen Vortrag zum Thema „Internetrecht für Urlaubsanbieter“ halten und hierbei unter anderem auf folgende Aspekte eingehen: E-Mail-Marketing; Datenschutz & Internetrecht; Social Media – Rechtsrisiko Web; WLAN-Nutzung durch Urlaubsgäste; Wikis, Blogs, Twitter & Co. aus rechtlicher Sicht; rechtliche Aspekte bei der Gestaltung von Websites, Bildrechte & GEMA.

 

Für die anschließende Diskussionsrunde dürfen Sie gerne Ihre speziellen Fragen mitbringen.

 

Grafiken: © psdesign1/Fotolia & stockWERK/Fotolia

"Urlaub auf dem Bauernhof“

Thema: Internetrecht für Urlaubsanbieter

Datum:  25. November 2016

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Ort:        Hotel Berghof

               Almendorfer Str. 1

               36100 Petersberg

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Um Anmeldung bis zum 23. November 2016 beim VNLR unter Tel. 06654 96120, Fax 06654 961220 oder E-Mail info@vnlr.de wird gebeten.


Leihgroßeltern-Projekt

LEIHGROSSELTERN GESUCHT !

Ein Generationen-Projekt mit Herz

Bewerben Sie sich!

Haben Sie Interesse am Projekt Leihgroßeltern? Mehr Informationen und die Anlaufstellen finden Sie hier... 



Eichenzell stellt die Kultur in den Blickpunkt

Diesmal War alles anders.

 

14-mal organisierten die sieben Gemeinden des Regionalforums Fulda-Südwest bei dem alljährlichen Tag der Regionen im Herbst eine Gewerbeschau. Jetzt steht erstmals die Kultur im Mittelpunkt - eine gute Wahl, wie das Konzert zur Eröffnung zeigte.

 

Hier finden Sie Fotos der Veranstaltung und mehr Informationen: 

Fotowettbewerb "Zeig´ her deine Heimat!"

"Zeig´ her deine heimat !"   Mitmachen & gewinnen

Jetzt heißt es wieder: Ran an die Kameras!

 

Wir suchen die schönsten Bilder aus der Region Fulda Südwest.

 

Was bedeutet Heimat für Sie?  Egal ob Landschafts- oder Detailaufnahmen - erlaubt ist was gefällt und Ihr Gefühl von Heimat wiederspiegelt. 

 

Senden Sie uns ein Bild oder  gleich mehrere Bilder - einzige Voraussetzung ist, dass die Aufnahmen in einer der sieben Gemeinden des Regionalforums Fulda Südwest entstanden sind.  

 

Jetzt mitmachen & tolle Preise gewinnen!

 

Mitmachen ist ganz einfach - senden Sie Ihre Fotos mit Ihrem Namen und Kontaktdaten an fotowettbewerb@rffs.de und mit etwas Glück gewinnen Sie einen von 12 regionalen Preisen. 

 

Die 12 Gewinner-Fotos werden in unserem digitalen Heimatkalender 2017 veröffentlicht. 

 

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen. 

 

Viel Glück !



Tag der Regionen 2016

Tag der Regionen 2016 in Eichenzell

24. September bis 9. Oktober 2016

Der "Tag der Regionen" steht vor der Tür und wird in diesem Jahr von der Gemeinde Eichenzell auf kulturelle & musikalische Weise präsentiert. 

 

„Schöne Töne“ heißt die Veranstaltungsreihe und dieser Name ist Programm. 

 

Mit dem Kombi-Tickets für mehrere Veranstaltungen sparen Sie bis zu 15% auf den Ticketpreis und nehmen automatisch am Gewinnspiel teil. 

 

Mehr Infos & Kartenreservierung erhalten Sie direkt bei der Gemeinde Eichenzell, Tel. 06659/ 97943, weber@eichenzell.de

 

Alle Details zum "Tag der Regionen 2016" finden Sie unter www.eichenzell.de

 

Download
Informationen & Programm zum Herunterladen
Tag der Regionen 2016_ Infos Programm.p
Adobe Acrobat Dokument 525.1 KB

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Werden Sie Fan vom Regionalforum Fulda Südwest e. V. und machen Sie sich mit uns stark für die Region! 



Entscheidung über Förderwürdigkeit 29.06.2016

Entscheidung über die Förderwürdigkeit von Vorhaben 29.06.2016

“Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks“

Am 29. Juni 2016 wurde in der Vorstandssitzung des Regionalforum Fulda Südwest e. V. über den Projektantrag “Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks“ beraten und vom Auswahlgremium der LAG über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden.

 

Durch Bekanntgabe wird die Öffentlichkeit hiermit informiert, dass die Förderwürdigkeit des vorgenannten Projekts vom Entscheidungsgremium der LAG bestätigt wurde.

 

Die Entscheidung zur Förderwürdigkeit des vorgenannten Projekts wurde an die Bewilligungsstelle beim Landkreis Fulda, FD Dorferneuerung und ländliche Entwicklung übermittelt, die nun die Förderfähigkeit des Projekts prüfen wird.

 


Projekt: Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks

Am 29. Juni 2016 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. über den Projektantrag  “Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

Projektbeschreibung:

Die Gemeinde Großenlüder beantragt eine LEADER-Förderung für den Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks.

 

In Abstimmung mit dem Seniorenbeirat und einer Vielzahl weiterer Funktionsträger beabsichtigt die Gemeinde Großenlüder, einen Generationen-Gesundheits-Bewegungsparcours in direkter Nähe zu Lüdertalschule, Sportplatz und Skaterbahn zu errichten. Der Parcours soll mit rund 10 Geräten ausgestattet werden und hat primär zum Ziel, die Bewegung, die Koordination und den Kraftaufbau zu verbessern.

 

Hinsichtlich der Nutzung und der Errichtung des Mehrgenerationenparcours hat die Gemeinde positive Rückmeldung von der breiten Öffentlichkeit bekommen. Vor allem die Seniorinnen und Senioren aber auch Sport-, Turn- und Gymnastikgruppen sowie Jugendliche und Kindergärten haben ein Interesse an der Nutzung bekundet.

 

Projektdetails

  • Antragsteller: Gemeinde Großenlüder
  • Projektstandort: Am Fuldaer Weg, 36137 Großenlüder 
  • zu fördernde Maßnahmen: Einbauten in der Sportbewegungsanlage (KG 500)
  • mögliche Zuordnung zum REK:  HF 1: „Attraktives Leben in jedem Alter“, Entwicklungsziel: „Unterstützungsangebote für den Alltag aller Generationen aufbauen und langfristig anbieten“

  • vorgesehener Durchführungszeitraum: 2017 bis 2018
  • Förderziffer (der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der ländlichen Entwicklung): 1.2.2 d)
  • Förderquote: 70 %
  • erwartete Gesamtkosten, brutto:  77.282 €
  • voraussichtlich förderfähige Kosten, netto: 64.943 €
  • vorhandene Eigenmittel: 28.575 €
  • zu erwartende Zuwendung: 45.460   (Förderhöchstsumme)


Schaufenster der Region

Schaufenster der REgionen - DIE NEUE AUSGABE zum Download

Thema der aktuellen Ausgabe: HANDWERKERSOMMER

Schaufenster der Region - 2. Ausgabe 2016

 

Unser Magazin erscheint regelmäßig, bis zu 4 mal im Jahr und wird als Beilage in den Gemeindeblättern kostenfrei an alle Haushalte der Region Fulda Südwest verteilt.

 

Zusätzlich stellen wir Ihnen hier im DOWNLOAD-CENTER jede Ausgabe zum Herunterladen zur Verfügung. 

 

 

Die zweite Ausgabe 2016 befasst sich mit dem Thema Handwerkersommer 2016.

 

 

Diese und weitere lesenswerte Dokumentation zum Herunterladen stellen wir Ihnen in unserem Download-Center zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.



3. Demografie-Workshop

Die Zukunft erfordert neue Wege - eine Herausforderung für alle!

Dokumentation - 3. DEMOGRAFIE-WORKSHOP DES LANDKREISES FULDA

Die Dokumentation zum Herunterladen und Nachlesen stellen wir Ihnen in unserem Download-Center zur Verfügung. 

 

Die Folgen des demografischen Wandels sind in Deutschland bereits in vielen Bereichen spürbar. Immer weniger Kinder, starke Wanderungsbewegungen vorwiegend junger Menschen und eine zunehmend ältere Bevölkerung führen in den Kommunen zu tiefgreifenden Veränderungen.

 

Auch der Landkreis Fulda steht vor diesem Hintergrund schon bald vor neuen Aufgaben und richtet seine Zukunftsplanung an den absehbaren Entwicklungen der nächsten Jahre aus.

  • Wie entwickelt sich der Landkreis bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus?
  • Welche Veränderungen werden bei uns spürbar sein?
  • Welche Handlungsfelder haben für den Landkreis höchste Priorität, welche für die Teilregionen und die Gemeinden?
  • Was kann konkret getan werden?

Bereits im Februar 2013 und im Oktober 2014 hat sich der Landkreis Fulda in offenen Workshops mit diesem Themenfeld auseinandergesetzt. Dr. Winfried Kösters, der Moderator und Referent, machte deutlich, dass der demografische Wandel ausnahmslos Jeden betrifft, irgendwann. Es besteht Handlungsbedarf, je früher man sich darüber bewusst wird, umso größer die Chancen auf eine aktive Gestaltung. 



Entscheidungen über Förderwürdigkeit 18.04.2016

Entscheidungen über die Förderwürdigkeit von Vorhaben 18.04.2016

“Erweiterung der Rettungswache Neuhof“ und “Erweiterung einer bestehenden Tierarztpraxis“

Am 18. April 2016 wurde in der Vorstandssitzung des Regionalforum Fulda Südwest e. V. über die Projektanträge “Erweiterung der Rettungswache Neuhof“ sowie “Erweiterung einer bestehenden Tierarztpraxis“ beraten und vom Auswahlgremium der LAG über die Förderwürdigkeit der Vorhaben im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden. 

 

Durch Bekanntgabe wird die Öffentlichkeit hiermit informiert, dass die Förderwürdigkeit der beiden vorgenannten Projekte vom Entscheidungsgremium der LAG bestätigt wurde.

 

Die Entscheidungen zur Förderwürdigkeit der vorgenannten Projekte wurden an die Bewilligungsstelle beim Landkreis Fulda, FD Dorferneuerung und ländliche Entwicklung übermittelt, die nun die Förderfähigkeit der Projekte prüfen wird.


Projekt: Erweiterung einer bestehenden Tierarztpraxis

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Erweiterung einer bestehenden Tierarztpraxis

Am 18. April 2016 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. über den Projektantrag “Erweiterung einer bestehenden Tierarztpraxis“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

Projektbeschreibung:

Ein/e private/r Antragsteller/in beantragt eine LEADER-Förderung für die Erweiterung einer bestehenden Tierarztpraxis.

 

Der/Die Antragsteller/in möchte das in der Praxis behandelbare Erkrankungsspektrum erweitern. Dazu bedarf es der Anschaffung von diagnostischen Untersuchungsgeräten und OP-Technik. Zum Anschub und dauerhaften Erhalt der Leistungen ist die Einstellung von Fachpersonal zwingend erforderlich.

 

Die Schaffung mindestens einer Vollzeitarbeitsstelle ist sichergestellt.

 

Projektdetails

  • Antragsteller: privat
  • Projektstandort: 36119 Neuhof
  • zu fördernde Maßnahmen: medizintechnische und labortechnische Anlagen
  • vorgesehener Durchführungszeitraum: Mai 2016
  • Förderziffer (der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der ländlichen Entwicklung): 1.2.2 a)
  • Förderquote: 35 %
  • erwartete Gesamtkosten, brutto: 74.608 €
  • voraussichtlich förderfähige Kosten, netto: 65.445 €
  • vorhandene Eigenmittel: 39.267 €
  • zu erwartende Zuwendung: 22.906 € (Förderhöchstsumme)


Projekt: Erweiterung der Rettungswache Neuhof

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Erweiterung der Rettungswache Neuhof

Am 18. April 2016 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. über den Projektantrag “Erweiterung der Rettungswache Neuhof“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

Projektbeschreibung:

Der DRK Kreisverband Fulda e. V. beantragt eine LEADER-Förderung für die Erweiterung der Rettungswache Neuhof.

 

Von der Rettungswache Neuhof rückt das DRK jährlich zu 2.200 Notfällen und Krankentransporten aus. Zum Versorgungsbereich zählen Neuhof, Flieden und Kalbach sowie ein Teilstück der A66 und der Neuhofer Tunnel. Durch die letzte Vorhalteerhöhung durch den Landkreis ist ein dritter Rettungswagen hinzugekommen, für den es keine feste Unterstellmöglichkeit am Standort gibt.

 

Neben den Beschäftigten der Rettungswache engagieren sich auch rund 100 Ehrenamtliche in Neuhof und leisten etwa 10.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden im Jahr. Unter anderem bilden sie den 2. Betreuungszug im Landkreis Fulda und fungieren als Verpflegungstruppe. Bisher ist das Equipment des DRK Neuhof an vier Standorten verteilt.

 

Ein moderner Anbau nach neusten Anforderungen soll ausreichend Platz für Einsatzfahrzeuge und Anhänger schaffen sowie Lagermöglichkeiten und bedarfs- und vorgabengerechte Sanitäreinrichtungen beinhalten. Haupt- und Ehrenamt sollen enger miteinander verzahnt werden. Zudem soll auch die DLRG als Mieterin in die Rettungswache mit einziehen.

 

Im Rahmen des Antrags auf LEADER-Förderung wird streng auf die kostenmäßige Trennung von Investitionen für Haupt- und Ehrenamt geachtet und es werden lediglich dem Ehrenamt zuzurechnende Kosten bei einer möglichen Förderung einbezogen.

 

 

Projektdetails

  • Antragsteller: DRK Kreisverband Fulda e. V.
  • Projektstandort: Niederkalbacher Str. 49, 36119 Neuhof
  • zu fördernde Maßnahmen: Baukonstruktion, technische Anlagen, Außenanlage
  • vorgesehener Durchführungszeitraum: ab Mai 2016
  • Förderziffer (der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der ländlichen Entwicklung): 1.2.2 d)
  • Förderquote: 50 %
  • erwartete Gesamtkosten, brutto: 565.089 €
  • voraussichtlich förderfähige Kosten, netto: 244.467 €
  • vorhandene Eigenmittel: 442.856 €
  • zu erwartende Zuwendung: 122.233 € (Förderhöchstsumme)


Vorankündigung: 3. Demografie-Workshop

Die Zukunft erfordert neue Wege - eine Herausforderung für alle!

NEHMEN SIE TEIL AM 3. DEMOGRAFIE-WORKSHOP DES LANDKREISES FULDA

DETAILS ZUR VERANSTALTUNG

 

Datum:

 

16.04.2016

 

Uhrzeit:  

 

09:00 - 16:00 Uhr 

Veranstaltungsort:

 

 

Dorfgemeinschaftshaus

Höhenstraße 6

36103 Flieden - Schweben

 

Schriftlicher

Anmeldeschluss:

11.04.2016

Ansprechpartner: 

 

 

 

 

Fr. Carina Huder

Fachdienst 7700

Landkreis Fulda 

Wörthstraße 15

36037 Fulda 

 

Telefonnummer:

 

0661 - 6006 471

 

E-Mail: 

 

carina.huder@landkreis-fulda.de

Die Folgen des demografischen Wandels sind in Deutschland bereits in vielen Bereichen spürbar. Immer weniger Kinder, starke Wanderungsbewegungen vorwiegend junger Menschen und eine zunehmend ältere Bevölkerung führen in den Kommunen zu tiefgreifenden Veränderungen.

 

Auch der Landkreis Fulda steht vor diesem Hintergrund schon bald vor neuen Aufgaben und richtet seine Zukunftsplanung an den absehbaren Entwicklungen der nächsten Jahre aus.

  • Wie entwickelt sich der Landkreis bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus?
  • Welche Veränderungen werden bei uns spürbar sein?
  • Welche Handlungsfelder haben für den Landkreis höchste Priorität, welche für die Teilregionen und die Gemeinden?
  • Was kann konkret getan werden?

Bereits im Februar 2013 und im Oktober 2014 hat sich der Landkreis Fulda in offenen Workshops mit diesem Themenfeld auseinandergesetzt. Dr. Winfried Kösters, der Moderator und Referent, machte deutlich, dass der demografische Wandel ausnahmslos Jeden betrifft, irgendwann. Es besteht Handlungsbedarf, je früher man sich darüber bewusst wird, umso größer die Chancen auf eine aktive Gestaltung.

 

Um aufzuklären und die Bürger und Bürgerinnen für die Folgen des Wandels zu sensibilisieren und gemeinsam zu diskutieren, wie wir die Daseinsvorsorge sichern können und wie wir unsere Infrastruktur ausrichten müssen, bietet der Landkreis Fulda einen weiteren Workshop mit Dr. Kösters am 16. April 2016 an.

 

Der Workshop ist für die Teilnehmer kostenfrei und es werden Tagungsgetränke, sowie ein Mittagsimbiss angeboten. 

Interessierte erhalten weitere Informationen durch Frau Carina Huder vom Fachdienst 7700 Wirtschaftsförderung, Standort-marketing, Tourismus, ÖPNV des Landkreises Fulda. 

 

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung beim Landkreis Fulda bis zum 11.04.2016.

 


Der Handwerkersommer ist jetzt online !

 

Die Dauer der einzelnen Praktika können die Jugendlichen individuell mit den teilnehmenden Betrieben abstimmen. So soll ermöglicht werden, dass die Jugendlichen, je nach Wunsch, mehrere unterschiedliche Praktika machen können.

 

Die Betriebe können sich auf handwerkersommer.de registrieren und dort ihre Praktikumsplätze selbst einstellen. So wird den Schülern eine stets aktuelle Übersicht des Praktikumsangebots geboten. Jetzt heißt es nur noch dranbleiben und Zukunft schaffen.

Den Jugendlichen die Chancen des Handwerks zu zeigen, haben sich die Wirtschaftsförderung des Landkreises Fulda, das Regionalforum Fulda Südwest und der Verein Natur- und Lebensraum Rhön auf die Fahnen geschrieben. Unterstützt werden sie dabei von der Kreishandwerkerschaft Fulda.

 

Ziel ist es, Schulabgänger mit potenziellen Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebern zusammenzubringen und spannende Alternativen zu kaufmännischen Ausbildungen oder dem Studium aufzuzeigen.

Hier geht´s zur Website: www.handwerkersommer.de



Hier informieren wir über aktuelle Projekte, regionale Ereignisse und Neuigkeiten aus unseren Fachforen, sowie Wissenswertes rund um das Regionalforum Fulda Südwest.