Aktuelles

Termine & Wissenswertes rund um das Regionalforum Fulda Südwest

Aktuelles im BLOG

Hier informieren wir über aktuelle Projekte, regionale Ereignisse und Neuigkeiten aus unseren Fachforen, sowie Wissenswertes rund um das Regionalforum Fulda Südwest. 

Veranstaltungen & Sitzungen

Termine bevorstehender Veranstaltungen & Events, Workshops, Sitzungen der Vereinsgremien und noch vielem mehr finden Sie HIER.

Download-Center 

Informationen rund um das Regionalforum & LEADER sowie touristische Informationen und mehr stehen für Sie im Download-Center bereit.


Südwest-Gutschein

Wir schenken regional! Das ist das Motto des Südwest-Gutscheins zur Stärkung der Region. Verschenken Sie ein Stück Heimat!

Post aus der Heimat

Sie haben gewählt - die schönsten Motive mit Sinnsprüchen zum Thema Heimat gibt es jetzt als Postkarten-Set im Online-Shop.

Online-Shop

Im Online-Shop erhalten Sie viele interessante Artikel wie das Postkarten-Set "Post aus der Heimat!", die Radwanderkarte der Region oder das kostenlose Vereinsmagazin.



Staatsminister Axel Wintermeyer macht sich ein Bild vom Handwerkersommer

Projekt für den Hessischen Demografie-Preis 2018 nominiert

Staatsminister Axel Wintermeyer macht sich ein Bild vom Handwerkersommer

Es ist eine besonders erfreuliche Nachricht, die da kürzlich ins Büro des Regionalforums Fulda Südwest hineinflatterte: der Handwerkersommer – die Ausbildungsinitiative von Regionalforum Fulda Südwest, Landkreis Fulda und Region Fulda GmbH mit Unterstützung der Kreishandwerkerschaft Fulda – ist nominiert für den Hessischen Demografie-Preis 2018.

 

Vertreter des Handwerkersommers mit Staatsminister Wintermeyer (5. v. li.) und dem Ehepaar Happ (Mitte).  Foto: © Hessische Staatskanzlei
Vertreter des Handwerkersommers mit Staatsminister Wintermeyer (5. v. li.) und dem Ehepaar Happ (Mitte). Foto: © Hessische Staatskanzlei

„Um Schulabgänger für Handwerksberufe zu begeistern, ist der Handwerkersommer ein ideales Projekt“


 

 

Als Idee vor rund sechs Jahren geboren, hat sich der Handwerkersommer als Initiative zur Berufsorientierung im Handwerk stetig weiterentwickelt. In seiner derzeitigen Form besteht er seit 2016.

 

Die Hessische Staatskanzlei honorierte diese besondere Initiative gegen Fachkräftemangel und für Nachwuchssicherung in der Heimatregion bereits jetzt und nominierte den Handwerkersommer in diesem Jahr neben fünf weiteren Projekten für den Hessischen Demografie-Preis 2018 – aus insgesamt 92 Bewerbern.

 

Auf seiner Sommerreise hat sich der Chef der Hessischen Staatskanzlei und Demografie-Beauftragte der Hessischen Landesregierung, Staatsminister Axel Wintermeyer, am Mittwoch, den 18. Juli in Neuhof vom Projekt „Handwerkersommer im Landkreis Fulda“ ein Bild gemacht und einen der teilnehmenden Betriebe, die Bäckerei Happ, besucht. „Handwerker und ihre Arbeit sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie prägen die Wirtschaft und sind ein entscheidender Faktor für Lebensqualität. Dennoch hat das Handwerk mit einem Mangel an qualifizierten Nachwuchskräften zu kämpfen – nicht zuletzt aufgrund des demografischen Wandels. Dabei sind die Berufsaussichten und Arbeitsbedingungen in den Handwerksberufen besser denn je. Um Schulabgänger für Handwerksberufe zu begeistern, ist der Handwerkersommer im Kreis Fulda ein ideales Projekt“, sagte Axel Wintermeyer.

 

 

Besuchen Sie die Website des Handwerkersommers!

 

 

Mit den eigenen Händen ein Stück Heimat schaffen und dabei vielleicht den Traumberuf finden – das ermöglicht der Handwerkersommer Jugendlichen ab 15 Jahren. Bei einem freiwilligen Praktikum oder einem Ferienjob in den hessischen Sommerschulferien erhalten sie lebendige Einblicke in die Arbeit von mehr als 100 renommierten Handwerksbetrieben im Landkreis Fulda. Sie bekommen so die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu erproben und neue Talente zu entdecken – getreu dem Motto: „Deine Ferien, deine Zukunft – Finde deinen Traumberuf beim Handwerkersommer.“

 

„Schulabgänger werden mit potenziellen Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebern zusammengebracht. Es sollen Alternativen zu kaufmännischen Ausbildungen oder dem Studium aufgezeigt werden“, sagte Staatsminister Axel Wintermeyer zum Konzept. Die Dauer der einzelnen Praktika oder Ferienjobs können die Jugendlichen individuell mit den teilnehmenden Betrieben abstimmen. So soll ermöglicht werden, dass die Jugendlichen, je nach Wunsch, mehrere unterschiedliche Betriebe kennenlernen können. Die Firmen können sich auf der Internetseite handwerkersommer.de registrieren und dort ihre Praktikumsplätze und Ferienjobs selbst einstellen. So wird den Schülern eine stets aktuelle Übersicht des vorhandenen Stellenangebots präsentiert. Als kleines Dankeschön für ein freiwilliges Ferienpraktikum oder einen Ferienjob in einem Handwerksbetrieb des Landkreises Fulda erhalten die Jugendlichen neben einem Zertifikat unter anderem ein Jahr lang kostenlosen Zugang zur neuen FD-Azubi-App mit vielen Vergünstigungen und Vorteilen in den Bereichen Einzelhandel, Freizeit, Sport, Bildung, Kultur, Mobilität und Arbeit.

 

 

Staatsminister Axel Wintermeyer (Mitte) und Firmenchef Christoph Happ (r.) schauen den Konditoren über die Schulter.  Foto: © Hessische Staatskanzlei
Staatsminister Axel Wintermeyer (Mitte) und Firmenchef Christoph Happ (r.) schauen den Konditoren über die Schulter. Foto: © Hessische Staatskanzlei

 

„Handwerk ist eine saubere Sache. Das wissen leider heute zu wenige der Jugendlichen. Bei Ausbildung im Handwerk denken viele noch immer: da verdiene ich doch später nichts und habe keine Sicherheit. Das Gegenteil ist der Fall“, erklärt Regionalmanager Stefan Hesse. Im Handwerk könne man nämlich auch ohne Abitur seinen Meister machen und habe damit echte Aufstiegschancen. Zudem seien vor allem in der Region Fulda die Beschäftigungszahlen im Handwerk hervorragend. Damit ist das Handwerk eine echte Alternative zu Studium oder kaufmännischer Ausbildung.

 

Neben der eigenen Internetseite wurden für die Initiative Handwerkersommer unter anderem ein Messestand, ein Facebook-Auftritt, verschiedene Werbemittel und Aktionen sowie ein aufwendig produzierter Videoclip geschaffen.

„Unsere Gesellschaft spürt die Auswirkungen des demografischen Wandels deutlich, vor allem das Land ist davon betroffen. Immer mehr Menschen ziehen dort weg. Das ist eine große Herausforderung für uns alle. Gut durchdachte Initiativen mit Menschen, die zupacken, wie der Handwerkersommer im Kreis Fulda, erhöhen die Lebensqualität in den ländlichen Regionen und stärken die dortige Gemeinschaft. Deshalb ist das Projekt für den Hessischen Demografie-Preis nominiert. Die ausgezeichneten Projekte haben einen echten Vorbildcharakter“, hob Staatsminister Axel Wintermeyer hervor.

Am 6. September entscheidet sich dann, ob der Handwerkersommer sich nach der Nominierung auch über den Hessischen Demografie-Preis 2018 selbst freuen darf. Dann nämlich findet die Preisverleihung in Wiesbaden statt.

 

 


Die Gewinner stehen fest !

herzlichen glückwunsch !

Wir gratulieren den Gewinnern und sagen VIELEN DANK an alle fleißigen Bienchen für die Teilnahme!

Südwest-Gutschein Regionalforum Fulda Südwest - Heimat stärken - das regionale Weihnachtsgeschenk

Entscheidung über Förderwürdigkeit 18.06.2018

Entscheidung über die Förderwürdigkeit eines Vorhabens 18.06.2018

“Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes in Löschenrod“

 

Am 18. Juni 2018 wurde in der Vorstandssitzung des Regionalforum Fulda Südwest e. V. über den Projektantrag Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes in Löschenrod“ beraten und vom Auswahlgremium der LAG über die Förderwürdigkeit der Vorhaben im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden.

 

Durch Bekanntgabe wird die Öffentlichkeit hiermit informiert, dass die Förderwürdigkeit des vorgenannten Projekts vom Entscheidungsgremium der LAG bestätigt wurde.

 

Die Entscheidung zur Förderwürdigkeit des vorgenannten Projekts wurde an die Bewilligungsstelle beim Landkreis Fulda, FD Regionalentwicklung übermittelt, die nun die Förderfähigkeit des Projekts prüfen wird.

 

Der Projektantrag Neugründung eines Friseursalons mit Arbeitsplatzschaffung“, über dessen Förderwürdigkeit auf selber Sitzung ebenfalls vom Auswahlgremium der LAG beraten und entschieden werden sollte, wurde vor Sitzungsbeginn vom Antragsteller zurückgezogen. Eine Entscheidung zur Förderwürdigkeit wurde somit nicht getroffen.

mehr lesen

Projekt: Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes in Löschenrod

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes in Löschenrod

Am 18. Juni 2018 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. vom LEADER-Auswahlgremium über den Projektantrag “Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes in Löschenrod“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Projekt: Neugründung eines Friseursalons mit Arbeitsplatzschaffung

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Neugründung eines Friseursalons mit Arbeitsplatzschaffung

Am 18. Juni 2018 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. vom LEADER-Auswahlgremium über den Projektantrag “Neugründung eines Friseursalons mit Arbeitsplatzschaffung“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

mehr lesen

Entscheidung über Förderwürdigkeit 02.05.2018

Entscheidung über die Förderwürdigkeit von Vorhaben 02.05.2018

“Fenstergestaltung der evangelischen Kirche/ehemaligen Synagoge“ und                                            “Erweiterung der Gemeindebücherei Mittelkalbach“

 

Am 2. Mai 2018 wurde in der Vorstandssitzung des Regionalforum Fulda Südwest e. V. über die Projektanträge Fenstergestaltung der evangelischen Kirche/ehemaligen Synagoge“ sowie Erweiterung der Gemeindebücherei Mittelkalbach“ beraten und vom Auswahlgremium der LAG über die Förderwürdigkeit der Vorhaben im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden.

 

Durch Bekanntgabe wird die Öffentlichkeit hiermit informiert, dass die Förderwürdigkeit der vorgenannten Projekte vom Entscheidungsgremium der LAG bestätigt wurde.

 

Die Entscheidungen zur Förderwürdigkeit der vorgenannten Projekte wurden an die Bewilligungsstelle beim Landkreis Fulda, FD Regionalentwicklung übermittelt, die nun die Förderfähigkeit der Projekte prüfen wird.

mehr lesen

Aufruf zur Einreichung von Anträgen auf Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung 2018

Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung 2018 und regionaltypischen Ferienwohnungen

 

Mit einer neuen Fördermöglichkeit für Kleinstunternehmen der Grundversorgung im ländlichen Raum, sowie für regionaltypische Ferienwohnungen, schafft das Land Hessen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, veränderter Lebensgewohnheiten, fehlender Fachkräfte und altersbedingter Unternehmensaufgaben weitere Anreize, die eine bedarfsorientierte Gründung oder Entwicklung im Handwerk sowie den Sektoren Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur und Mobilität ermöglichen.


 

Die Förderangebote sollen Investitionen in ländlichen Räumen begünstigen, zu deren Funktionserhaltung beitragen sowie Arbeitsplätze schaffen und erhalten. Mit den Zuwendungen sollen Beiträge zur Sicherung einer regionalen Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen geleistet werden, sowie die ländliche Entwicklung und Erhaltung des attraktiven Lebensraum fördern.

 

Gefördert werden können zum Beispiel bauliche Investitionen, langlebige Wirtschaftsgüter und die mit der Vorhabenumsetzung einhergehenden Ausgaben für Dienstleistungen bei der Gründung und Entwicklung von Kleinstunternehmen in den genannten Branchen. Die Förderung erfolgt als Projektförderung in Form einer Anteilsfinanzierung der zuwendungsfähigen Ausgaben bis zu einer Höhe von maximal 200.000 €. Zuwendungsvoraussetzungen sind unter anderem eine positive Stellungnahme der zuständigen LEADER-Region sowie die Bestätigung eines bestehenden Defizits durch die betroffene Kommune.

 

 

 

Das Angebot richtet sich an Kleinstunternehmerinnen und Kleinstunternehmer, sowie Anbeiter von regionaltypischen Ferienwohnungen, die innerhalb einer der in Hessen anerkannten LEADER-Regionen ansässig sind oder in diesen eine Betriebsstätte besitzen/errichten wollen.

 

Interessierte Zuwendungsempfänger für die Förderung von Kleinstunternehmen können bis zum 15. August 2018 Anträge bei der für die ländliche Entwicklung zuständigen Fach- und Förderbehörde der Landkreise stellen, die hierfür die notwendigen Formulare bereithält.

 

Für die Förderung von regionaltypischen Ferienwohnungen endet die Antragsfrist am 22.August 2018

 

Auskünfte zu den Förderangeboten erteilt de

Fachdienst Regionalentwicklung des Landkreises Fulda

ASP: Frau Mayershofer

Tel.: 0661 6006-768

E-Mail: daniela.mayershofer@landkreis-fulda.de


mehr lesen

Südwest-Gutschein zum Muttertag

Zum Muttertag - Südwest-Gutschein schenken

Weil Mama die Heimat liebt!

Zum Muttertag

Passend zum Muttertag und natürlich auch für andere Anlässe, ist der neue Geschenk-Gutschein mit regionalem Charakter eine tolle Idee! Denn der Gutschein fördert Handel und Wirtschaft der Region und stärkt damit unsere Heimat.

 

Jetzt in unserem Online-Shop kaufen oder in einer der Verkaufstellen in der Region Fulda Südwest.

 

Eine Auflistung aller Verkaufs- und Einlösestellen finden hier:

 

Verkaufs- und Einlösestellen

Den Gutschein können Sie in unseren 7 Gemeinden (Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof), aber auch in verschiedenen Banken, teilnehmenden Betrieben sowie in unserem Online-Shop erwerben. 

 

Eingelöst werden kann der Gutschein in unseren Partner-Betrieben in den 7 Gemeinden. Die Einlösestellen überzeugen mit ihrer Vielfalt, denn egal ob Lebensmittel, Gartenpflege, Gesundheit, Freizeit, (Kunst-)Handwerk, Metall, Bau und Elektro, der Gutschein kann in vielen unterschiedlichen Branchen und Betrieben eingelöst werden und damit den Bedarf aller decken.

 



Projekt: Erweiterung der Gemeindebücherei Mittelkalbach

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Erweiterung der Gemeindebücherei Mittelkalbach

Am 2. Mai 2018 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. vom LEADER-Auswahlgremium über den Projektantrag “Erweiterung der Gemeindebücherei Mittelkalbach“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

mehr lesen

Projekt: Fenstergestaltung der evangelischen Kirche/ehemaligen Synagoge

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Fenstergestaltung der evangelischen Kirche/ehemaligen Synagoge

Am 2. Mai 2018 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. vom LEADER-Auswahlgremium über den Projektantrag “Fenstergestaltung der evangelischen Kirche/ehemaligen Synagoge“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

mehr lesen

Südwest-Gutschein bei Osthessennews.de

Quelle Osthessennews.de

 

Südwest-Gutschein bei FuldaerZeitung.de

Südwest-Gutschein bei Wirtschaftspresse-fulda.de

Südwest-Gutschein bei Osthessenzeitung.de

Südwest-Gutschein bei Fuldainfo.de

0 Kommentare

Hier informieren wir über aktuelle Projekte, regionale Ereignisse und Neuigkeiten aus unseren Fachforen, sowie Wissenswertes rund um das Regionalforum Fulda Südwest.