Projekt: Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks

FÖRDERMITTELANTRAG ZU GEPLANTEM VORHABEN

Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks

Am 29. Juni 2016 soll in der Vorstandssitzung des Regionalforums Fulda Südwest e. V. über den Projektantrag  “Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks“ beraten und über die Förderwürdigkeit des Vorhabens im Rahmen der LEADER-Förderung entschieden werden.

Projektbeschreibung:

Die Gemeinde Großenlüder beantragt eine LEADER-Förderung für den Neubau eines Generationen-Gesundheits-Bewegungsparks.

 

In Abstimmung mit dem Seniorenbeirat und einer Vielzahl weiterer Funktionsträger beabsichtigt die Gemeinde Großenlüder, einen Generationen-Gesundheits-Bewegungsparcours in direkter Nähe zu Lüdertalschule, Sportplatz und Skaterbahn zu errichten. Der Parcours soll mit rund 10 Geräten ausgestattet werden und hat primär zum Ziel, die Bewegung, die Koordination und den Kraftaufbau zu verbessern.

 

Hinsichtlich der Nutzung und der Errichtung des Mehrgenerationenparcours hat die Gemeinde positive Rückmeldung von der breiten Öffentlichkeit bekommen. Vor allem die Seniorinnen und Senioren aber auch Sport-, Turn- und Gymnastikgruppen sowie Jugendliche und Kindergärten haben ein Interesse an der Nutzung bekundet.

 

Projektdetails

  • Antragsteller: Gemeinde Großenlüder
  • Projektstandort: Am Fuldaer Weg, 36137 Großenlüder 
  • zu fördernde Maßnahmen: Einbauten in der Sportbewegungsanlage (KG 500)
  • mögliche Zuordnung zum REK:  HF 1: „Attraktives Leben in jedem Alter“, Entwicklungsziel: „Unterstützungsangebote für den Alltag aller Generationen aufbauen und langfristig anbieten“

  • vorgesehener Durchführungszeitraum: 2017 bis 2018
  • Förderziffer (der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der ländlichen Entwicklung): 1.2.2 d)
  • Förderquote: 70 %
  • erwartete Gesamtkosten, brutto:  77.282 €
  • voraussichtlich förderfähige Kosten, netto: 64.943 €
  • vorhandene Eigenmittel: 28.575 €
  • zu erwartende Zuwendung: 45.460   (Förderhöchstsumme)